Archiv 2016 und älter

Jahresausflug 30 Juni 2016

Am 30. Juni 2016 war es soweit. Wir sind um 6:45 Uhr mit dem Bus in Schallstadt zu unserem Jahresausflug gestartet. Nach ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit haben wir Bad Säckingen erreicht. Nach der traditionellen Frühstückspause ging es mit der Führung „Trompeter von Säckingen“ los. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Jetstetten im Gasthaus Löwen fuhr der Bus weiter nach Schaffhausen. Dort stiegen wir auf das Schiff um und weiter ging es nach Stein am Rhein und von dort mit dem Bus zurück nach Schallstadt. Es war wieder einmal ein gelungener Ausflug.

Vielen Dank an die Organisatorinnen.

Trompeter von Säckingen

 

  • Jahresausflug1
  • Jahresausflug10
  • Jahresausflug11
  • Jahresausflug12
  • Jahresausflug13
  • Jahresausflug14
  • Jahresausflug15
  • Jahresausflug16
  • Jahresausflug17
  • Jahresausflug18
  • Jahresausflug19
  • Jahresausflug2
  • Jahresausflug20
  • Jahresausflug3
  • Jahresausflug4
  • Jahresausflug5
  • Jahresausflug6
  • Jahresausflug7
  • Jahresausflug8
  • Jahresausflug9

Simple Image Gallery Extended

 

Eine wahre Begebenheit des 17. Jahrhunderts inspirierte den Dichter Scheffel das Buch über den "Trompeter von Säckingen" zu schreiben. Franz Werner Kirchhofer (1633 - 1690), ein Säckinger Bürgersohn, während des 30jährigen Krieges geboren, lernte schon als Kind, wohl durch die Beziehungen seines wohlhabenden Elternhauses, die adelige Familie von Schönau kennen. Hier im Schloss wuchs Maria Ursula von Schönau heran, die er trotz heftigem Widerstand deren Brüder um 1657 heiratete.

In Säckingen gründeten sie ihren Hausstand und hatten gemeinsam fünf Kinder. Franz Werner war ein bedeutender Handelskaufmann, Ratsherr und Schulmeister. Zudem war er Leiter des Knabenchores im St. Fridolinsmünster und als solcher sicher sehr musikalisch.

Von dem "in gegenseitiger Liebe unvergleichlichen Paar" kündet heute noch das in einer Nische am Münster angebrachte Grabmal. (A.Enderle).

So stellte man sich vor hundert Jahren den Trompeter vor. Die Statue steht auf der Westseite des Schlosses und war ursprünglich ein Entwurf für das grössere Trompeterstandbild des Scheffeldenkmals am Münsterplatz.

 

 

 

Deutscher LandFrauenverband DLV

Deutscher LandFrauenverband

21. September 2021

Unsere Meldungen als RSS-Feed Deutscher LandFrauenverband