Kinderferienprogramm 2018

Am 7.8.2018 sind die Landfrauen - im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde - mit den Kindern ins Bienenkundemuseum im Münstertal gefahren.

Bei herrlichem Wetter ging es mit dem "Bähnle" zum Bahnhof im Münstertal und von dort mit dem Bus weiter bis zum Spielweg.

Frau Pfefferle zeigte uns in 12 Räumen, auf über 800 m² Ausstellungsfläche, die Beziehung des Menschen zu diesem Nutztier von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Der lange Weg vom einstigen Honigjäger bis zum heutigen modernen Imker wurde veranschaulicht. Gleichzeitig wurde die Bedeutung der Biene zur Erhaltung von Natur und Umwelt verdeutlicht.

In einem verglasten Bienenstock konnten die Kinder dann noch die Königin suchen.

Das Highlight der Führung war die Herstellung des Honigs. Die Kinder durften mit einer Gabel das Wachs von den Waben entfernen und diese dann in einer Plexiglasschleuder schleudern. Gespannt beobachteten alle, wie die Honigtropfen herausgeschleudert wurden und sich am Boden sammelten. Schnell war das erste Glas gefüllt. Der frische Honig wurde dann auf Baguette gestrichen und mit Genuß von allen Kinder verspeist.

Danach sind wir über den Talweg zur Wassertretanlage gewandert und haben dort eine Vesperpause gemacht. Zurück gings wieder mit Bus und Bahn. Es war ein toller, erlebnisreicher Tag!

 

  • 20180807_111645
  • 20180807_115704
  • Ferienprogramm-4
  • Ferienprogramm

Simple Image Gallery Extended

 

 

Deutscher LandFrauenverband DLV

Deutscher LandFrauenverband

07. Dezember 2019

Unsere Meldungen als RSS-Feed